Finanzierung

Ich arbeite nach dem Satz des FamilienServiceBüros und richte mich nach der Pflegegeldtabelle. Eine private Finanzierung ist möglich, Der Stundensatz bei mir liegt dann bei 5€.
Ich möchte davon aber abraten, denn seit der Neuregelung vom 01.08.2013 hat jedes Kind ab 1 Jahr einen Anspruch auf einen Betreuungsplatz, sowie ab 8 Lebenswochen auch auf eine Förderung oder Bezuschussung durch das FamilienServiceBüro.
Ihr als Eltern zahlt den Elternbeitrag, der sich nach eurem Einkommen richtet. Diesen überweist ihr monatlich an das FamilienServiceBüro und ich erhalte den Gesamtbetrag von dort.

Gebucht werden können generell nur noch Stundenpakete. D.h. 30 Stunden, 40 Stunden, 50 Stunden oder Randstundenbetreuung – z.B. vor und /oder nach dem Kindergarten.

Ich vergebe in meiner Kindertagespflegestelle ausschließlich Plätze mit 40 Stunden (oder mehr) die Woche.

Ihr bekommt von mir alle notwendigen Papiere und wir beantragen alles beim FamilienServiceBüro gemeinsam. Viele Eltern schreckt der Papierberg ein wenig ab, daher biete ich an, diesen mit euch gemeinsam zu bewältigen. Ihr braucht euch, was das angeht, um nichts zu kümmern.

Der Antrag muss mindestens 4 Wochen vor Betreuungsstart gestellt werden, nur so erhalte ich mein Geld. Ist dies nicht der Fall, bekommt ihr von mir für diese Zeit eine Privatrechnung.